Hilal Sezgin Vegan Herz
Hilal Sezgin Journalistin Schriftstellerin
Aktuelle Buch-Beiträge
 
"Die Verwandtschaft der Fürsorge – Unsere Verbindung mit nicht-menschlichen Tieren", in: Elisabeth Conradi, Frans Vosman. (Hrsg.): Praxis der Achtsamkeit. Schlüsselbegriffe der Care-Ethik. Campus Verlag, Frankfurt am Main/New York 2016
" 'Tiere sind meine Freunde.' - Wirklich? Ethische Überlegungen zur Haustierhaltung", in: Viktoria Krasen, Christoph Willmitzer. (Hrsg.): Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen. Verlag Matthes & Seitz, Berlin 2017
 
Ausgewählte Artikel 2017
 
Ganz ehrlich? Das Modewort "Filterblase" geht mir allmählich arg auf die Nerven.
www.taz.de
Ob wir mit Rechten reden sollen, wurde ich gefragt. Nun, erstens ist das nicht für jede*n eine Sache von Freiwilligkeit. Und zweitens: Politisch aktive Menschen müssen eigentlich ständig und überall mit politischen Gegner*innen reden.
magazin.spiegel.de
Für seine Real-Life-Soap "Superkühe" hat der WDR angeblich Kühe sprechen lassen. Tatsächlich sprach aber immer nur ein mäßig reflektierter, milchtrinkender Mensch.
www.fr.de
Im Zahnarztstuhl liegend habe ich über Tierversuche nachgedacht. Und was man Hundezähnen alles so antut, um (statt?) Menschenkaries zu bekämpfen.
www.berliner-zeitung.de
Kunstfleisch war dieses Jahr heißt diskutiert. Aber erstens ist es bisher fast nie vegan, und zweitens: Müssen wir die Hoffnung wirklich aufgeben, unsere Mitmenschen mit Vernunft & Argumenten zu überzeugen? Klappt es wirklich nur über Bauch & Grillen?
www.taz.de
Wenn öffentliche Diskussionen derart aufgeladen und strategisch so stark verzerrt sind, dass alles, was mensch sagt, einem von zwei Lagern zugeteilt wird – dann haben wir schon verloren.
www.taz.de
Hier ein Text zum Ramadan, und warum es uns Muslim*innen immer schwerer fällt, ihn einfach nur frohen Herzens zu begrüßen.
www.taz.de
Das sind keine Einbrüche, wenn Tierschützer die Missstände in Ställen dokumentieren. Das ist investigativer Journalismus, und wir brauchen ihn!
www.fr.de
Manchmal kommt mir eine Jagdzeitschrift in die Finger. Wahnsinn in Tüten ist nichts dagegen.
www.taz.de
Hier ein Auszug aus meinem aktuellen Buch in der Frankfurter Rundschau. Warum wir viel mehr miteinander verbunden sind, als wir oft annehmen, und warum sich das viel verspottete "Gutmenschentum" lohnt.
www.fr.de
 
Hilal Sezgin Schaf
Ausgewählte Artikel 2016
 
Es fing nicht gut an. Ein schreckliches Ereignis und eine ebenfalls schreckliche Debatte: die Silvesternacht in Köln.
www.zeit.de
Noch nie empfand ich die Weltlage als dermaßen verwirrend bis verstörend. Schon vor Trump: der Brexit. Die AfD. Das nicht enden wollende NSU-Vertuschungs-Desaster. Und all das... Sehr treffend textete die taz für diesen Artikel die Oberzeile "Debatte Chaos und schlechte Nachrichten".
www.taz.de
Grenzen werden mit Gewalt gezogen und verteidigt. Nicht nur die geographischen, übrigens.
www.ndr.de
Über Orlando – die neue Chiffre für diesen Drang, gewaltsam die sexuelle Vielfalt auszulöschen, die angeblich nicht sein darf, aber immer und überall, auch in muslimischen Gesellschaften, war und immer sein wird.
www.zeit.de
Müssen Journalist*innen unparteilich sein? Können sie es überhaupt – oder bilden sie es sich nur ein, wenn sie halt zufällig der Mehrheitsmeinung anhängen?
www.zeit.de
Feigenblättchen für Ringelschwänzchen? Warum ich befürchte, dass das mit den Grünen und den Tieren einfach nix Anständiges mehr wird.
www.taz.de
"Ich esse kein Fleisch, nur Fisch." – Wirklich? Ein paar Dinge, die über Fische vielleicht noch nicht so bekannt sind.
www.fr-online.de
Kleiner Rückblick: Kämpfer*innen gegen Tierversuche im 19. Jahrhundert und jetzt.
www.fr-online.de
Welche Ungerechtigkeit muss zuerst bekämpft werden – die gegen Menschen oder die gegen Tiere? Philosophische Überlegungen gegen eine vermeintliche kosmische To-do-Liste.
www.nzz.ch
Erntesegen. Und dennoch Schrammen im Paradies.
www.fr-online.de
Wir leben wie auf einer Insel der Seligen hier. Und wissen doch längst: Wir müssen diese Welt umbauen.
www.taz.de
 
Hilal Sezgin Vegan Herz